Daimler
Interaktives 3D Exponat mit Kinect Sensor

getting together.

Interaktive Kinect-Installation im Auftrag von Wire Süden für Daimler

Die Installation war Teil der Präsenz von Daimler auf der re:publica und motivierte ein internationales Publikum zum "get-together". Sie erzeugten durch ihre Bewegungen gemeinsam, gleichzeitig, nacheinander oder auch mal ganz für sich einzigartige Bilderwelten und teilten sie auf flickr.
Features

Kinect 2
Volumetric 3D
3 gleichzeitige User
Screenshot
Flickr Upload

Platform Windows
Device Desktop
Kinect
Herausforderung

Wire Süden beauftragte uns mit der Entwicklung einer auf Kinect basierenden Installation für die re:publica, die das Thema Mobilität und die Verschmelzung verschiedenster Fortbewegungsmittel sichtbar machen soll. Die Installation sollte gleichzeitig zum Austausch und zur Zusammenkunft anregen. 

Umsetzung

Auf Basis der Kinect 2 und Unity entstand in experimenteller Arbeitsweise eine ebenso organisch wie gleichzeitig technologisch anmutenden Installation, die Bewegungen der User in Farben und Formen übersetzt. Dabei war uns wichtig dass jeder Moment einzigartig ist, den die User erzeugen. Jede Interaktion mit Rumpf, Kopf und Gliedmaßen erzeugt einzigartige und unverwechselbare liquide dreidimensionale Körper, die sich mit denen der anderen User zu Farb- und Formwelten verbinden.

Infos

Kunde: Daimler
Werbeagentur: Wire
Digitalagentur: Solid White

User generated content bei flickr.